Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

So geht Tafel Magdeburg in Corona-Zeiten

Handschuhe, Mundschutz und Desinfektionsmittel sind, wie in vielen anderen Einrichtungen auch, in letzter Zeit in der Tafel Magdeburg rar geworden.
Dank einer Spende des Bundesverbandes „Die Tafel Deutschland“ konnten wir die Bestände wieder auffüllen.

Im Namen aller Tafelkunden bedanken sich die Mitarbeiter der Tafel Magdeburg herzlich für die Spende zum Erwerb der dringend benötigten Schutzmittel.

Liebe Tafelkunden, bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten!

Standorte Karl-Schmidt-Str. und Olvenstedt: Montag bis Freitag von 12:00 – 13:00 Uhr!
Es werden ausschließlich Lebensmittelbeutel verteilt. Das Mittagessen entfällt.


Eine mobile Ausgabe der Standorte Feuerwache Süd, Adalbert-Kirche und Jugendclub „Oase“ findet nicht statt.

DRINGENDER SPENDENAUFRUF!

Die Tafel Magdeburg verzeichnete in den letzten Wochen verstärkt Anmeldungen nicht nur von ukrainischen Kriegsflüchtlingen.
Täglich werden Neuankommende registriert. Die regulären Lebensmittelspenden reichen leider zurzeit nicht aus, um den gesamten Bedarf abzudecken.

Gebraucht werden dringend haltbare Lebensmittel aller Art.

Des Weiteren werden ab jetzt folgende Sachspenden dringend benötigt:

Damenoberbekleidung für den Sommer, Tische, Stühle, Einzelbett, Kleinmöbel, Elektroartikel, Kinderbücher, Spielzeug.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Spendern und Spenderinnen herzlichst bedanken.

Ihr AQB-Team